changeons le system pas le climat

français en bas

Worum geht’s?

Besondere Wetterlagen, wie die aktuellen Hitzetage, zeigen die klimatischen Veränderungen auch in unseren Breitengraden in aller Deutlichkeit. Die nationale und internationale Politik jedoch versagt kläglich dabei sich hohe Reduktionsziele zu setzen und diese zu erreichen. Der Nationalrat will lieber ausländische Zertifikate einkaufen als die Hausaufgaben in der Schweiz zu erledigen und endlich die fossilen Energieträger durch Erneuerbare zu ersetzen. Auch International sieht es nicht besser aus und so kommt der diesjährigen UN-Klimakonferenz COP21 in Paris im kommenden Dezember ein grosse Bedeutung zu.

Wir radeln in eine grüne Zukunft!

Christian gibt gasAnstatt die Köpfe in den Sand zu stecken, werden im Dezember mittlerweile dreissig Junge Grüne und andere Verrückte mit dem Fahrrad nach Paris fahren (Bike2Paris), um sich auf eine friedliche und kreative Art und Weise für ein verbindliches Klima-Abkommen einzusetzen. Wir sind nicht allein, denn es reisen Leute von Spanien, Belgien, England, Schweden, Deutschland, Vietnam, Türkei und den USA zu Fuss, per Fahrrad oder Schiff nach Paris an. Gemeinsam mischen wir die Klimapolitik auf und machen Druck auf die politischen EntscheidungsträgerInnen. Mit schlussendlich 30 Mitfahrerinnen und Mitfahrern wollen wir rechtzeitig zur Demo am 12.12. in Paris ankommen. Die Reiseroute steht und nun stecken wir voll in der Detailplanung. Im Moment suchen wir noch dringend ein klimaneutrales Begleitfahrzeug. Lust auf ein grosses Abendteuer? Wir haben noch Sättel frei und freuen uns über mentale und finanzielle Unterstützung von denen, die daheim bleiben.

De quoi s’agit-il?

Des situations météorologiques éxceptionnelles comme les jours actuels de forte chaleur montrent clairement le changement climatique aussi dans nos degrés de latitude.
Pourtant, la politique nationale et internationale échoue lamentablement à formuler et atteindre des buts convenables de réduction du CO2.
Le conseil fédéral préfère acheter des certificats étrangers à l’accomplissement véritable des devoirs de la suisse d’enfin remplacer les énérgies fossiles avec des sources d’énergie renouvelables.
La situation internationale est tout pareille.

C’est pour cette raison que la conférénce sur le climat COP21 cette année à Paris est si important. Ce décémbre, à la place de jouer l’autruche, environ 30 jeunes vertes et des autres courageux, vont rouler de Bâle jusqu’à Paris à vélo, pour manifester de façon pacifique et créative pour un traité climatique contraignant.

Et nous ne sommes pas seuls. De nombreux activistes de l’Espagne, la Belgique, l’Allemagne, l’Angleterre, la Suède, le Vietnam, la Turquie et les Etats -Unis vont parcourir le chemin à pied, en vélo ou à bâteau jusqu’à Paris. Ensemble, nous nous mêlons dans la politique climatique et nous faisons préssion sur les décideurs politiques.

Avec environ 30 co-cyclistes, nous éspérons arriver à l’heure à Paris pour la manifestation le 12.12.2015 à Paris. La route est faite et nous sommes encore dans la planification du projet détaillé.
Nous sommes en ce moment encore à la recherche d’un véhicule d’assistance climatiquement neutre.
Envie de participer à un grand aventure?
Nous avons encore des selles libres et nous nous rejouissons de tout soutien mental et financier de ceux qui restent chez soi.

One Comment, RSS

  • TWIKE

    says on:
    6. November 2015 at 20:15

    Hallo Team BIKE2Paris,

    wir sind auf folgende Anfrage von Euch aufmerksam geworden;
    „Wer hat Zeit und ein winterfestes Twike, um uns vom 5.-12. Dezember auf unserem Weg an die Demo zur Klimakonferenz in Paris zu begleiten? Wir sind eine Gruppe junger Leute, die dieses Abenteuer in Angriff nehmen wollen, um uns für verbindliche Klimaziele einzusetzen. Hier gibt es weitere Informationen“.
    Ist bereits ein TWIKE gefunden worden? Wir haben die Anzeige bereits auf unserer TWIKE Schweiz FB Seite gepostet und wir würden sie morgen nochmal auf der TWIKE FB Seite posten.

    Ich freue mich auf Euer Feedback &
    Let’s TWIKE!

    Silvia Brutschin